Aufarbeitung und Verarbeitung der Vergangenheit                          „Was habe ich noch zu lösen, um im Jetztleben glücklich zu sein?“ „Wieso denke und fühle ich so?“ „Wieso passiert mir das immer wieder?“ „So wie es jetzt ist, kann ich es nicht mehr akzeptieren, möchte etwas verändern.“ „ Der Kopf steht nicht still, das Einschlafen fällt mir schwer“. Durch Bewusstwerden im Gespräch haben Sie die Möglichkeit, die Vergangenheit zu verarbeiten, und dadurch Ihr Leben so zu verändern, dass es stimmig für Sie ist. Hinderliche Glaubenssätze lassen uns das Leben nicht so leben wie wir es uns wünschen. Wir werden schon in frühster Kindheit geprägt und oft mit Glaubenssätzen erzogen, die uns davon abhalten, an uns zu glauben, unsere Bedürfnisse zu leben, frei und glücklich zu sein. Unser Umfeld meint immer am besten zu wissen, wie wir sein sollen. Aber istes das, was wir wollen?

Pro Stunde 70,- Euro, jede weitere halbe  35,- Euro

Eine Meditation "Verarbeitung Deiner Vergangenheit" hilft Ihnen zu sehen, wo Sie noch Unterstützung brauchen. Sie finden mehr über die CD unter CD`s.


Alles ist Energie. Gedanken, Gefühle, unsere bisherigen Erfahrungen, positive, wie auch negative, sind in uns gespeichert. Wir strahlen diese Energien unbewusst aus, und unser Umfeld reagiert darauf. Wir ziehen genau das in unser Leben, was wir denken. Wenn ich davon überzeugt bin, dass ich nicht gut genug bin oder bestimmte Dinge nicht schaffe, dann wiederfährt mir das im Außen. Ist es das, was ich erleben will? Wenn ich Ängste, Zweifel, Sorgen, Nöte, Einsamkeit und mangelnde Liebe fühle, oder glaube, nicht schön, wichtig, oder klug genug zu sein, dann lebe ich diese Gefühle. Dadurch fehlt mir oft Leichtigkeit und Lebensfreude. Das passiert solange, bis wir die Energien in uns umgewandelt, den Glauben verändert haben, um dann neue, schöne Erfahrungen erleben zu können. Erst dann fühlen wir uns frei. Hast du diese Erfahrung schon in deinem Leben gemacht?


Alle Leistungen ersetzen keine ärztlichen oder therapeutischen Behandlungen. Keine Diagnose.