Fragen über Hypnosen

Was bezeichnet man als Hypnose?
Die Hypnose ist ein möglicher Weg in die Trance, bei der man durch vorübergehend verstärkte Aufmerksamkeit und Aufnahmevermögen der Gedanken in einen veränderten geistigen Bewusstseinszustand, zwischen Wachen und Schlaf, kommen kann, gekennzeichnet durch eine tiefe Entspannung.


Wie kann mir Hypnose helfen?
Alles was wir erleben, speichert sich im Unterbewusstsein ab und ist für den Verstand verborgen. Dort sind Glaubensmuster, hinderliche Überzeugungen und Emotionen gespeichert die unser körperliches Wohlbefinden und unsere Psyche beeinflussen. Durch Tiefenentspannung hat man den direkten Zugang zum Unterbewusstsein und erlangt ein Verstehen, warum diese Situation oder ein Problem im Leben vorhanden sind, das kann sich dann in der Hypnose lösen..

Das Zusammenwirken von Körper, Geist und Seele kann die Hypnosearbeit unterstützen.


Ist jeder Mensch hypnotisierbar?
Wichtig ist, niemand kann Sie gegen Ihren Willen hypnotisieren.
Es ist wichtig, dass Sie eine Bereitschaft dazu haben, sich auf die Hypnose einzulassen. Nur Sie alleine entscheiden, wie weit Sie für Veränderungen in Ihrem Leben sind, um eine Reise zu sich selbst zu erleben.
Es gibt bestimmt Erkrankungen, die für eine Hypnose nicht förderlich sind. Daher sollte davon abgesehen werden. Bei Fragen diesbezüglich stehe ich ihnen gerne zur Verfügung.


Warum haben einige Menschen Angst vor Hypnose?
Die Hypnose wird in den Medien oft falsch dargestellt. In den Showhypnosen wird das Bewusstsein genommen, so dass man sich an nichts erinnern kann. Das ist bei einem Hypnosecoach anders. Da ist es wichtig, dass der Klient alles mitbekommt was er erlebt, sieht und sagt, um eine Lösung für sein Problem zu erhalten. Der Klient hat jederzeit die Kontrolle. Es besteht keine Fremdbestimmung.



Werde ich mich an alles erinnern können, was in Trance geschehen ist?
Ja, das ist sehr wichtig, dass Sie noch alles wissen, was Sie erlebt haben. Sie werden sich an alle Bilder, Gefühle und Gesprochenes erinnern können.


Das Honorar ist unmittelbar nach jeder Sitzung fällig. Bitte haben Sie Verständnis, dass jeder Termin, der nicht mindestens zwei Werktage vorher abgesagt wird, pauschal mit dem 3/4 des Honorars in Rechnung gestellt wird. Bei unangekündigtem Fernbleiben von mündlich oder schriftlich vereinbarten Terminen stelle ich den vollen Honorar-Betrag in Rechnung.